Der Muckeplatz braucht Ideen und eine Zukunft

In der Lausitzer Rundschau vom Freitag wurde unser Thema zur besseren Nutzung bzw. der Umgestaltung des Ernst-Mucke-Platzes erneut aufgenommen. Unser Vorschlag wäre zumindest ein Anfang:

Cottbus: Bürgerverein wünscht sich einen attraktiveren Mucke-Platz :: lr-online „Ankommen und Bleiben“, so hat der Cottbuser Künstler Peter Buth sein Werk auf dem Ernst-Mucke-Platz in Schmellwitz benannt. Der wohl ungewöhnlichste Cottbuser Brunnen war im Jahr 2004 eingeweiht worden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.