FR. 28.08. UNTER DEM SAND – DAS VERSPRECHEN VONFREIHEIT

(FSK 12, Dänemark 2015, 1 Oskarnominierung)
Fr. 28.08.2020 – Beginn:21 Uhr/Einlass 19 Uhr

Im Jahr 1945 ist der Krieg zwar zu Ende, doch nicht jeder kann in sein normales Leben zurrückkehren. Eine Gruppe junger deutscher Soldaten befindet sich in dänischer Kriegsgefangenschaft und hat die Aufgabe, den Nordseestrand von tödlichen Nazi-Tretminen zu säubern. Dass die Jungen keine Ausbildung dazu haben, spielt dabei keine Rolle. Der dänische Kommandant hat ihnen nach Ableistung dieses Dienstes die Freiheit versprochen. Ihnen bleibt nichts weiter übrig, als seinem Wort zu glauben.

Regie: Martin Zandvliet
Darsteller: Roland Møller (The Commuter, Skyscraper), Mikkel Boe Følsgaard, Laura Bro, Louis Hofmann (Dark, Prelude, Freistatt), Joel Basman (Unsere Mütter unsere Väter), Oskar Bökelmann, Emil Belton, Oskar Belton, Leon Seidel, Mads Riisom u.a.


Wichtiger Hinweis zur Veranstaltung:

Um einen dosierten Einlass zu gewährleisten haben wir den Platz in diesem Jahr abgesperrt. Alle unsere Kinogäste erhalten am Eingang einen eigenen Stuhl. Natürlich kann man auch weiterhin eigene Decken oder Sitzmöglichkeiten mitbringen. In diesem Fall wird pro Person ein Stuhl von uns beiseitegestellt. Um die Wartezeit beim Einlass möglichst kurz zu halten, bitten wir um rechtzeitiges Erscheinen. Der Einlass beginnt jeweils ab 19 Uhr. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Zur Gewährleistung der aktuellen Hygienebestimmungen steht zudem ein betreuter Toilettenwagen mit warmem Wasser zur Verfügung. Die allgemeinen Abstandsregeln der zu dem Zeitpunkt geltenden Verordnung des Landes Brandenburg gelten auch für unsere Veranstaltung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.